Über WAYÓM


Das Modelabel WAYÓM steht für langlebige und stark limitierte Frauen - und Herrenmode und beeindruckt mit einer besonderen Slow Fashion - Vision.
In der Textilindustrie werden Kollektionen in Produktgruppen unterteilt. In der Regel bietet eine klassische Kollektion jede Produktgruppe an.
Bluse, Hose, Blazer, Jersey, Rock, ... Mal bestehend aus mehreren und mal aus wenigen Teilen.  
WAYÓM möchte nur eine dieser vielen möglichen Produktgruppen in regelmäßigen Abständen anbieten, sodass erst am Ende des Jahres ein gesamtes Outfit entsteht. 
Januar - Pullover, März - Shirt, Juni - Hose, ... . 
Die Designs werden in Hannover designed und entwickelt. Alle Materialien kommen aus Europa, so auch die ausgewählten Produktionen.
WAYÓM möchte, europaweit, mit dem Slow Fashion Konzept einen Beitrag zur Erhaltung unserer Welt leisten, mit langlebiger Mode und Transparenz zwischen Produktion und Kunde.

Wir möchten, dass die Menschen umdenken und sie aus der Wegwerfindustrie zurückholen. Erst wenn man weiß mit wie wenig man zurechtkommt, weiß man, wie besonders es ist langlebige Einzelteile in Spitzenqualität zu besitzen. 
Hinter dem Label stecke ich, Lorena Winkler, Modedesignerin und Damenmaßschneiderin. Ich bin eine lebenslustige und temperamentvolle Halbspanierin, geboren und aufgewachsen in Heidelberg und lebe seit Ende 2011 in Hannover. 
Nach einigen Jahren in der Designabteilung des Premium Segments eines bekannten Textilunternehmens war mir klar, dass die Fast-Fashion-Industrie nicht meinen Vorstellungen einer nachhaltigen und revolutionären Zukunft entspricht. So beschloss ich einen eigenen Weg einzuschlagen, und gründete in Hannover 2017 mein Modelabel WAYÓM (ein Akronym meiner beiden Familiennamen. Winkler, Moya), mit dem Wunsch ein nachhaltiges Slow Fashion Unternehmen aufzubauen.
Seitdem designe und entwickle ich Mode für Frauen und Männer und komme meinem Ziel Schritt für Schritt näher. Das kostet viel Zeit und Recherche, denn ich möchte nicht nur in Deutschland Transparenz in der WAYÓM Lieferkette möglich machen, sondern europaweit. Ausgewählte Produktionen und Lieferanten werden besucht und kontrolliert, Qualitäten getestet und langfristige Partnerschaften gepflegt. Ich bin immer auf der Suche nach spannenden Kooperationen, im ständigem Austausch mit Experten, auf Netzwerk Events, wenn ich nicht selber Gastgeber bin.